The Teenage Guide To Popularity

The Teenage Guide To Popularity

Vor vierzig Jahren fand das allererste Impression Musicale statt. Wie es der Zufall will auch im Gründungsjahr des TEENAGE GUIDE TO POPULARITY (damals allerdings noch in Kleinbuchstaben). In den Anfangsjahren verdiente sich die Band noch mit Soundtracks für Super8 Erotikfilme (“Wilde Pfälzer Nächte – Striptease in Baumholder”) ihr Taschengeld, doch bereits in den spätern 80ern erfolgte der Durchbruch als Supportband für den Rock’n Roll Weltstar Tony Marschall. Tief beeindruckt von der Band ist es dessen Einfluß und Fürsprache zu verdanken, dass die sympathischen Kostverächter binnen kürzester Zeit quasi auf allen bedeutenden Bühnen der Welt ihre Zelte aufschlagen konnten. Aber nirgends sind sie so gerne wie auf dem Impression Musicale, wo sie in diesem Jahr eine besondere Premiere feiern dürfen: Als erste Band auf dem vermutlich ältesten Festival im Saarland treten sie als Hologramme auf, während sie sich in Aspen die Sonne auf den Sack scheinen lassen. Wie 2Pac, nur in cool.